Java Script ist deaktiviert!

Damit die Seite mit vollem Funktionsumfang korrekt dargestellt werden kann, muss Java Script aktiviert sein.

Video: Unterlagen beim Immobilienverkauf
Schnellkontakt

*Pflichtfelder

Video: Unterlagen beim Immobilienverkauf

28.10.2022

Lange schon war er geplant, nun steht er an: der Verkauf der eigenen Immobilie. Doch bevor es an die Vermarktung geht, sollten die verkaufsrelevanten Unterlagen vollständig vorhanden sein. Erst wenn Grundbuchauszug, Flurkarte und Co. auf dem Tisch liegen, kann es so richtig losgehen. Viele Eigentümer sind sich unsicher, welche Unterlagen benötigt werden und wo man sie bekommt.

<script src="https://player.vimeo.com/api/player.js"></script>

Vor allem, wenn der Energieausweis fehlt, können Bußgelder anfallen, die nicht sein müssen. Vermeiden Sie, dass sie bis zu 15.000 Euro zahlen müssen und achten Sie darauf, dass von Anfang an alle Angaben zum Energieverbrauch vollständig sind. Der Energieausweis wird zudem benötigt, wenn man die Immobilie online inseriert oder auch für weitere Vermarktungsunterlagen.

Der Grundbuchauszug gehört zu den wichtigsten Unterlagen. Er ist quasi die Nummer 1 auf Ihrer Liste der zu besorgenden Unterlagen, denn: ohne Grundbuchauszug kein Verkauf. Das Grundbuchamt stellt ihn aus.

Auch der Käufer Ihrer Immobilie benötigt die wichtigen Unterlagen, etwa, wenn er einen Kredit bei einer Bank aufnehmen möchte. Mit der Hilfe eines Maklers können alle Unsicherheiten beseitigt werden. Er berät nicht nur, was man braucht. Er kann zudem fehlende Unterlagen beschaffen. Damit ist man bei der Unterlagensammlung für einen Immobilienverkauf auf der sicheren Seite und kann sich entspannt auf den Verkauf einlassen. Und in Ruhe nach einem neuen Zuhause suchen.

In unserem Video erfahren Sie mehr zum Thema Unterlagen.

 

 


Hinterlassen Sie jetzt Ihre Nachricht